Bergschule ALPIN-AKTIV-HOCHPUSTERTAL

Termine für Winter 2018-2019

Skitourenwoche 5 Tourentage:

14.01. - 18.01.19
28.01. - 01.02.19

04.02. - 08.02.19
11.02. - 15.02.19

Preis 5 Tourentage:

pro Person € 399,00 Führung durch Einheimische staatl. gep. Bergführer, inkl. Ergänzung von Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel) Abholservice von der Unterkunft und Transfer zu den Tourenausgangspunkten und Fotoservice. exkl. Unterkunft

verkürzte Skitourenwoche 3 Tourentage:

30.01. - 01.02.19
03.02. - 05.02.19

11.02. - 13.02.19
21.02. - 23.02.19

11.03. - 13.03.19

pro Person € 240,00 Führung durch Einheimische staatl. gep. Bergführer, inkl. Ergänzung der Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel), und Transfer zu den Tourenausgangspunkten und Fotoservice.


Winterwandern im Villgratental und Dolomiten
3 Tourentage

28.12. - 31.12.18
02.01. - 04.01.19
11.01. - 13.01.19
20.01. - 22.01.19
3 Tage Führung € 255,00 Führung mit staatl. gepr. Bergführer, inkl. Schneeschuhe, Leichtsteigeisen, Gurt, Helm, und Notfallausrüstung (VS-Gerät, Sonde, Schaufel), Abholservice von der Unterkunft am Gannerhof, Transfer zu den Tourenausgangspunkten und Fotoservice (exkl. Unterkunft)

 

Darüber hinaus finden auch fast täglich Skitouren und Schneeschuhwanderungen statt, wo sich eure Gäste auch anschließen könnten.

Bitte sei so gut und schau das meine Website auf deiner wieder funktioniert.

www.bergschule-aah.at

Schönen Dank, und auf wieder gute Zusammenarbeit freut sich

 

Mit nur wenig Zeit auch einen wertvollen Kurz Urlaub zum Auftanken genießen.
Skitourenwochenende „ Pulver und Firn“ im Villgratental und Dolomiten

Gesamt 3 Tourentage davon zwei im Villgratental, und eine in den nahen Dolomiten.
Dieses Wochenende wird nach dem Leistungsvermögen der Teilnehmer zusammengestellt.
Alle Skitouren können vom Gannerhof in kurzer Anfahrtszeit erreicht werden.

Anforderungen:
Paralelschwung in verschiedenen Schneearten bis zu 35°Steilheit, Spitzkehrentechnik
Aufstiegszeiten von ca. 3 Std. und 1.000 Hm 

Die gesamte Skitourenausrüstung inkl. Lawinenairbag kann bei uns gegen Leihgebühr ausgeliehen werden.

Winterwandern im Villgratental und Dolomiten

In dieser Woche werdet ihr die schönsten Seiten des Winters entdecken. Wir wandern mit euch durch unberührten Winterwald über tief verschneite Hochtäler zu den einsamen Almen. An herrlichen Aussichtspunkten machen wir Rast, wo das Panorama von den Dolomiten bis hin zum Großglockner reicht. Auch die Dolomiten warten mit einer besonders eindrucksvollen Eisschlucht auf euch. Ihr werdet staunen.  Es werden drei besonders erlebnisreiche Tage für euch sein, und es können auch Nichtskiläufer teilnehmen denen das Wandern sonst nur im Sommer vorbehalten bleibt. Unser Ausgangspunkt ist der Gannerhof, von wo die Anfahrt zu den Tourenzielen nur sehr kurz ist.

1.Tag:

Leichte Eingehtour mit Schneeschuhen zur Zollhütte am Pürglerskunke im Villgratental. Durch den flachen Almweg ist der Aufstieg über den steilen Waldfreien Südhang angenehm zu überwinden. Unser Ziel die einsame Zollhütte stammt aus längst vergangenen Tagen als noch Lebensmittel über die Italienische Grenze geschmuggelt wurde und diente damals den Zollbeamten als Unterkunft. Der Ausblick auf die nahen Dolomiten mit den Dreizinnen ist besonders eindrucksvoll. Der Abstieg erfolgt entlang des Aufstiegs mit einigen Abkürzungen. Aufstieg: 650 Hm, ca.3 Std. Gesamtzeit ca.5 Std.

2. Tag:
Dieser Tag führt uns im wahrsten Sinne des Wortes auf´s Eis. Dabei begehen wir mit spezieller Ausrüstung  an den Schuhen eine einsame 70m tiefe Eisschlucht  in den Dolomiten. Dich erwarten bizarre Eisgebilde, eine kleine Eishöhle die durchstiegen wird und viele gefrorene Wasserfälle. Unsere Ausrüstung sind diesmal Leichtsteigeisen. Aufstieg: 250 Hm, Gesamtzeit ca.4 Std.

3. Tag:
Heute tauschen wir die Leichtsteigeisen wieder gegen Schneeschuhe, es steht eine besonders aussichtsreiche Wanderung auf dem Programm. Unser Gipfel, ein hervorragender Aussichtpunkt auf die weltberühmten Drei Zinnen und Cristallo-Gruppe ist unser Ziel. Nach der Einkehr in eine Schutzhütte beschließen wir den Tag mit einer lustigen Rodelabfahrt zurück zum Ausgangspunkt.
Aufstieg: 750 Hm, ca.3 Std. Gesamtzeit ca.5 Std.

Die Tourenziele können vom Bergführer Wetter- und Verhältniss bedingt aber auch bei zu geringen Fähigkeiten der Teilnehmer kurzfristig geändert werden.

Bergschule ALPIN-AKTIV-HOCHPUSTERTAL


Anfrage verfügbare Zimmer